RENKO | SANDI

 

 

SANDI RENKO

Die Werke des 1949 in Triest geborenen Künstlers zeichnen sich durch ein faszinierendes Zusammenspiel von Farbe, Struktur und Perspektive aus. Ausgehend von einem Quadrat, entstehen durch einen gewellten Bildgrund veränderbare geometrische und räumliche Formen. Durch die Veränderung der Form ergibt sich auch eine veränderte Farbigkeit. Der Künstler studierte am „Istituto d’Arte Nordio“ in Triest. Nach seinem Kunststudium zog es Renko Anfang der 70er Jahre nach Padua, wo er bis heute lebt und arbeitet. Durch den Umzug intensivierte sich die Auseinandersetzung mit Op-Art und Kinetik. Vor allem der Kontakt zu der Künstlergruppe „Gruppo N“ und insbesondere seine Zusammenarbeit mit dem Begründer der Gruppe, Alberto Biasi, halfen dabei, seine künstlerische Handschrift weiter zu definieren und ermöglichte ihm die Teilnahme an mehreren Gruppenausstellungen.

 

Leave a Comment