Schaberl | Robert

 

 

Robert Schaberl wurde im Juni 1961 als drittes von 6 Kindern in Feldbach in der Steiermark geboren. Nach einem sechsjährigen Kunststudium am Mozarteum in Salzburg ging er 1985 für 1 Jahr in die USA. In den USA entstanden viele seiner frühen Werke, meist abstrakte Ölbilder. Danach arbeitete er 4 Jahre in Berlin und Miami. Er begann in dieser Zeit sein Hauptmotiv, die Zentralformen auszubilden. Seit 2002 arbeitet er in Wien. Er entwickelte sehr früh einen Malstil, der sich vor allem um die, wie er es nennt, Zentralformen dreht. Dabei stehen Kreise im Mittelpunkt. Durch Reflexion, Lichtspiegelung und die Auflage mehrerer Farbschichten verändert sich die Farb-, und Raumwirkung des Bildes je nach Beobachtungsperspektive. Schaberls in Ölfarbe und nass in nass gemalten Arbeiten sind auf das Zusammenspiel von Licht, Umraum und Betrachter angelegt. Bewegung entsteht sowohl vor als auch in den Bildern selbst. Es sind sich immer wieder verändernde sinnlich-sakrale Interaktionen zwischen dem Standort des Betrachters, der Farbe und der Beleuchtung.