ADRIAN | MARC

 

 

 

 

 

MARC ADRIAN

Marc Adrian wurde 1930 in Wien geboren und starb 2008 ebenda.

Er absolvierte von 1948 bis 1954 das Studium der Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien, an welcher er 1982 und 1995/96 auch einen Lehrauftrag und eine Gastprofessur inne hatte.

Die Erweiterung des Bildes und der Skulptur um die Bewegung, die Zeit und die Partizipation des Betrachters ist ein wesentliches Element in seinen Arbeiten. Eine Hauptregel, nämlich die Regelhaftigkeit als zentrales Element der Kunst, legt er schon in frühen Jahren fest. Das Kunstwerk als Regelwerk entwickelt er dann vielfältig und in mehreren Medien weiter.

Marc Adrian schuf parallel zu seinen plastischen und bildenden Arbeiten eine Reihe von avantgardistischen Filmen und gehörte zur ersten Generation des österreichischen Avantgardefilms.

Leave a Comment