AGAM | YAACOV

 

Agam Yaacov - Tactile painting

Tactile Painting

Der israelische Künstler Agam Yaacov wurde 1928 geboren und studierte Kunst in Jerusalem und der Schweiz. Die wichtigsten Impulse für die Entwicklung seines Stils kamen von Johannes Itten und Max Bill und der sich Anfang des 20.  Jahrhunderts entwickelnden Kunstrichtung der Konkreten Kunst. Seine künstlerische Sichtweise dokumentiert sich in einer ständigen Suche nach Verbindungsmöglichkeiten zwischen Kunst und Technik, zwischen Form und Farbe. Es entstanden fächerförmige, an die Op-Art angelehnte reliefähnliche Bilder, die perforiert waren und in die man dadurch Einblick haben konnte. Jede Position des Betrachters veränderte somit das Kunstwerk, der Betrachter wurde zum „Mitschöpfer“ der Kunst.

Dieses Werk ist eines der größten Werke aus der Serie der „Tastbilder“. Auf diesen Bildern wurden an der Oberfläche Elemente mit Federn angebracht, die durch die leichteste Berührung vibrierende Bewegungen entstehen lassen und somit immer neue immaterielle Formen erzeugt.

 

Leave a Comment