BISCHOFFSHAUSEN | HANS

 

HANS BISCHOFFSHAUSEN

Hans Bischoffshausen wurde  1927 in Feld am See geboren und starb 1987 in Villach.

Anfangs studierte er Architektur in Graz, bis er dann 1959 für zwölf Jahre nach Paris übersiedelte. Ab 1964 gab er die Zeitschrift ≫Bischoffshausen und die Kultur≪ heraus, der er in der letzten Nummer 1969 eine ≫Absage≪ erteilte. 1971 kehrte er nach Wien, 1972 schließlich nach Villach zurück. Als bildender Künstler formulierte Bischoffshausen in der Gruppe ZERO-Avantgarde ein Jahrzehnt lang eine Extremposition künstlerischen Agierens, Produzierens und Hinterfragens. In seinen Strukturreliefs tastete er sich an die Grenzen des Sichtbaren heran, mit seinen Strukturforschungen sah er sich als Gestalter und Berater der Gesellschaft.

Leave a Comment